Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider…

Portraitfotos in der Wahner Heide

Wer kennt das nicht – pĂĽnktlich zur Adventszeit setzt die Hektik ein. Alle Welt ist in den FuĂźgängerzonen und im Internet auf der Jagd nach Geschenken fĂĽr die Liebsten. Jasmin hatte keine Lust auf dieses GetĂĽmmel sondern wollte ihren Mann mit ein paar mystisch-schönen Fotos zu Weihnachten ĂĽberraschen. Wir waren fĂĽr den Nachmittag in der Wahner Heide verabredet. Morgens lag Bonn komplett im Nebel und ich hoffte inständig, dass sich diese so wunderbar zum Thema passende Wetterlage bis zum Nachmittag halten wĂĽrde. 

Und tatsächlich zeigte sich die Heide von ihrer besten Seite. Nebel waberte, Raureif ĂĽberzog das Gras, gefrorene Tautropfen an den kahlen Ă„sten…ein TRAUM. Da konnte uns auch die Kälte nichts. Jasmin hatte sich den alten Pannesamt-Fummel ihrer Mutter geliehen, warf mit Federn um sich, ĂĽbte den bösen Blick, lächelte auch ein bisschen. Und plötzlich war die Sonne weg – so schnell kann eine Stunde vergehen. Meine Liebe, es war mir ein riesiges VergnĂĽgen, dieses Shooting der etwas anderen Art mit dir zu machen!

Ist das auch etwas fĂĽr dich?

Dann melde dich und wir finden einen Termin fĂĽr dein besonderes Fotoshooting.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner